Yoga-Quickies für mehr innere Verbindung und gegen Stress – #2: Hand aufs Herz

Yoga-Quickies für mehr innere Verbindung und gegen Stress – #2: Hand aufs Herz

Im heutigen Video dieser Serie “Yoga-Quickies für mehr innere Verbindung und gegen Stress” möchte ich dir eine Übung zeigen, die bei mir einen riesigen Unterschied gemacht hat, seit ich sie praktiziere. Dabei kenne ich sie eigentlich schon lange und habe früher oft gedacht: “Was soll mir das denn bringen?”….

Es geht darum, die Hand auf dein Herz zu legen, die Berührung und Wärme zu spüren und dadurch (besseren) Kontakt zu deinem Herzen aufnehmen zu können.

Als ich die Übung letztes Jahr regelmäßig in dem Online-Programm “Mindful Self-Compassion” gemacht habe (dort war sie in fast jeder Live-Session Bestandteil der Einstiegsmeditation), habe ich schnell gemerkt, wie gut mir diese einfache Übung tut und wie sehr sie bei mir Wirkung zeigt.

Also fing ich an, sie auch regelmäßig in meinen Meditationen einzusetzen und auch mal zwischendurch anzuwenden, wenn ich das Gefühl hatte, dass ich nicht gut in Verbindung mit mir bin und den Kontakt zu meinem Herzen verloren habe.

Und seitdem ist diese Übung aus meinem Alltag nicht mehr wegzudenken, denn ich wende sie inzwischen täglich an. Ich finde sie so einfach und dennoch so kraftvoll, dass ich sie dir nun einmal zeigen und dadurch mitgeben möchte. Auf dass diese wundervolle kleine Übung auch bei dir einen großen Unterschied bewirkt! 🤗

 

 

Namasté – und immer schön OM! 🕉🤗

Deine Claire

 

Hier geht es zu den bisherigen Videos dieser Serie:

#1: Tadasana (Berghaltung)